Seltene Vornamen für Mädchen 2022

Seltene Vornamen 2022 für Jungen und Mädchen – so außergewöhnlich!

Wenn Eltern den Namen für ihr Kind auswählen, spielen viele Faktoren eine Rolle. Manche wählen Namen, die es schon einmal in der Familie gab. Andere lassen sich von Hobbys, Serien oder Büchern beeinflussen. Und dann gibt es Eltern, die unbedingt einen ganz besonderen und außergewöhnlichen Namen für ihren Nachwuchs finden möchten. Seltene Vornamen für Jungen und Mädchen 2022 – außergewöhnlicher geht es kaum.

Die Namenswahl für das eigene Kind kann eine schöne Reise sein. Zuerst werden Ideen gesammelt, vielleicht mit Freunden und Verwandten ausgetauscht. Dann geht es in die engere Auswahl, wobei sich Eltern manchmal in die Haare kommen können. In einigen Fällen führt die Suche nach dem richtigen Namen aber auch fast in den Wahnsinn. Irgendwie verständlich – denn man möchte dem eigenen Nachwuchs ja nicht unnötig das Leben schwer machen.

Namenstrends in 2022 – wichtige Traditionen und trendige Kürze

In früheren Blogartikeln haben wir bereits beliebte und moderne Vornamen für Jungen und Mädchen 2022 näher beschrieben. Darin haben wir festgestellt, dass bestimmte Traditionen in Deutschland besonders einflussreich sind. Germanische und nordische Vornamen sind zum Beispiel nach wie vor sehr beliebt. Aber auch aus anderen Kulturkreisen werden Mädchen- und Jungennamen immer häufiger ausgewählt.

Zugleich greifen viele Eltern auf Namen aus der deutschen Tradition zurück. So finden sich heutzutage zahlreiche Vornamen, die auch schon im Deutschland des frühen 20. Jahrhunderts beliebt waren. Vor allem aber ließ sich zuletzt wieder ein Trend zur Kürze beobachten. Namen mit drei oder vier Buchstaben wie Lea oder Noah waren und sind sehr begehrt.

Seltene Vornamen in Deutschland – ein Trend zu besonderen Namen

In den letzten Jahren hat sich außerdem ein Trend zu sehr außergewöhnlichen Namen entwickelt. Einigen Eltern ist es extrem wichtig, ihrem Kind keinen Allerweltsnamen zu geben. Das hat sicher auch mit Entwicklungen in Hollywood und Co. zu tun. Elon Musk nannte seine Tochter zum Beispiel kürzlich Exa Dark Sideræl – außergewöhnlicher geht es wohl kaum.

Auch in Deutschland finden Eltern sehr besondere Namen für ihre Kinder. Und teilweise gibt es wirklich im ganzen Land kein oder kaum ein anderes Kind mit diesem Vornamen. Zu diesen Namen gehörten in den letzten Jahren beispielsweise Alpina, Ehrenreich, Oghenetejiri oder Yiğitalp. Spannend, oder?

Nicht selten spiegeln sich in außergewöhnlichen Namen auch die unterschiedlichen Kulturhintergründe der Eltern wider. Der Name Xuanming gilt in Deutschland etwa als große Seltenheit, ist in China aber ganz üblich. Hier zeigt sich in den Vornamen nicht mehr nur eine wachsende Individualität, sondern auch eine zunehmende Internationalität.

Seltene Vornamen 2022 für Jungen und Mädchen – was zu beachten ist

Wie wir auch bereits beschrieben haben, sollten Eltern bei der Suche nach besonderen Vornamen einige Punkte beachten. Natürlich kann es schön sein, wenn der Name des Kindes sehr besonders und selten ist. Zugleich sollte auch die Perspektive der Kinder und später Erwachsenen berücksichtigt werden.

Legendär ist ein Lied des US-Sänger Jonny Cash aus dem Jahr 1969. Darin gibt ein Vater seinem Sohn einen Mädchennamen (Sue), damit der frühzeitig lernt, sich im Leben durchzukämpfen. Ob diese harte Schule generell und spezielle heutzutage wirklich zu empfehlen ist? Es gibt sicher (auch) bessere Wege, um einen starken Charakter auszubilden, oder?

In jedem Fall können es Kinder mit Namen, die sehr selten oder extrem schwer auszusprechen sind, auch schwer haben. Das muss natürlich kein Ausschlusskriterium sein. Aber verantwortungsvolle Eltern sollten schon überlegen, ob das Kind mit dem jeweiligen Namen glücklich sein wird.

Verrückte Vornamen, die in Deutschland nicht erlaubt wurden

Auch die deutschen Behörden achten darauf, dass Eltern verantwortungsbewusst einen Vornamen fürs eigene Kind aussuchen. Bandito, Kaiser, Urmel und Wildchild wurden zum Beispiel in Deutschland abgelehnt. Jedes Jahr kommen neue Namen hinzu, die einfach zu unpassend für einen Menschen erscheinen.

In vielen Fällen liegt es daran, dass die vorgeschlagenen Namen eine negative Bedeutung haben oder in einer anderen Sprache etwas Negatives beschreiben. Hier möchte der Staat offenbar sichergehen, dass das Kind nicht vorbelastet ins Leben geht. In anderen Fällen handelt es sich bei den Vorschlägen schlichtweg nicht um Personennamen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Moderne-Familie.de (@moderne.familie)

Außergewöhnliche Vornamen 2022 für Jungen und Mädchen – eine Liste

Welche Namen sind sehr selten und trotzdem beliebt? Welche Vornamen für Jungen und Mädchen könnten in diesem Jahr vielleicht von Geheimtipp zum Trendnamen werden? Was sind besonders seltene Vornamen für Jungen und Mädchen in 2022?

Wir haben eine Liste mit seltenen Vornamen für Jungen und Mädchen recherchiert, die in Deutschland aktuell genutzt werden. Dafür haben wir verschiedene Statistiken, Register und Veröffentlichungen durchsucht. Es handelt sich um eine zufällige Auswahl, aber vielleicht können sie euch als Inspiration dienen.

Seltene Vornamen 2022 für Jungen

  1. Atlas
  2. Bomme
  3. Chance
  4. Chaplin
  5. Chicago
  6. Jonael
  7. Libero
  8. Reign
  9. Rezart
  10. Soul

Seltene Vornamen 2022 für Mädchen

  1. Anaysa
  2. Euphemia
  3. Feenie
  4. Florabella
  5. Holle
  6. Reginelle
  7. Marunaya
  8. Paradies
  9. Walthea
  10. Xiomara

Besondere deutsche Vornamen mit englischen Ursprüngen

In dieser Liste, die übrigens besonders von seltenen Vornamen aus Berlin beeinflusst wurde, zeigen sich unterschiedliche Einflüsse. Zum einen gibt es einige Namen, die nicht ganz so kurz wie viele aktuelle Trendnamen sind. Tatsächlich gibt es ja auch viele längere Namen, die sehr schön sind.

Zum anderen finden sich Einflüsse aus verschiedenen Sprachen wieder. Besonders auffällig sind die englischen Wörter in der Liste. Die Wörter bzw. Namen Chance, Reign und Soul haben ihren Ursprung eindeutig im Englischen und auch die Bedeutung lässt sich daraus leicht erschließen. Während viele Menschen in Deutschland das Wort Chance verstehen dürften, ist das bei Reign (engl. für „regieren“ oder „Herrschaft“) wohl nicht der Fall.

Ein seltener Name, der im englischen Kontext für Mädchen und Jungen beliebter wird, ist Sky. Ohnehin ist es nach wie vor ein Trend, Namen zu wählen, die geschlechterneutral sind. Davon gibt es in Deutschland auch traditionell einige, wie z.B. Kim oder Toni. Auch der Name Maria wurde und wird teils nicht nur für Mädchen, sondern auch für Jungen verwendet, meist aber als zweiter Name.

Seltene Vornamen 2022 für Jungen und Mädchen – unser Fazit

Es ist sehr spannend zu beobachten, wie sich Vornamen für Jungen und Mädchen in Deutschland von Jahr zu Jahr verändern. Wir sollten es als positives Zeichen der Vielfalt anerkennen, dass sich in den Mädchen- und Jungennamen mehr und mehr Kulturen und Sprachen widerspiegeln.

Gleichzeitig sollten Eltern den Vornamen für ihr Kind so auswählen, dass das Kind damit glücklich werden kann. Das kann auch problemlos und besonders mit einem seltenen Vornamen gelingen. Ein Name sollte aber nicht (nur) einer kurzzeitigen Laune oder verrückten Idee entspringen.

Eltern können mögliche Namen gut testen, indem sie überlegen, ob sie auch selbst gerne diesen Vornamen tragen würden. Heute und auch in 20 oder 50 Jahren – denn die eigenen Kinder sollen ja viele Jahrzehnte mit dem Vornamen zufrieden durchs Leben gehen. Als auch noch als Rentner:in;)

Artikelbild: Minnie Zhou / Unsplash 

Teile diesen Beitrag:

2 Antworten

  1. Marunaya finde ich wunderschön. Werde ich einer Freundin erzählen. Steffis und Leas sind schöne Namen aber haben wir doch wirklich schon genug 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Autoren

Jonny

Jonny ist in einer Familie mit fünf Kindern großgeworden und heute selbst dreifacher Vater. Er bloggt auf moderne-familie.de am liebsten über das Vatersein, Familienreisen, leckeres und gesundes Essen – und über das Image von Familie in Medien und Gesellschaft.

Intro

Newsletter