Jungennamen 2023 – selten und schön? Eine aktuelle Auswahl

Bei der Wahl des Babynamen ist Individualität für viele besonders wichtig. Mehr und mehr Eltern suchen nach Namen, die ihre Kinder der Masse abheben lassen und die einzigartige Persönlichkeit betonen sollten. Wenn du auch nach einem seltenen Jungennamen suchst, der 2023 selten, aber dennoch trendig ist, dann bist du hier genau richtig. Jungennamen 2023 – selten und schön? Eine aktuelle Auswahl.

Seltene Jungennamen sind eine Möglichkeit, dem eigenen Sohn eine einzigartige Identität zu geben. Ob ein Namen mit historischer Bedeutung, literarischer Inspiration oder mystischem Charme – die Auswahl ist einfach riesig. Es gibt tolle Bücher, Listen im Netz und diverse Rankings, die uns mit Inspiration versorgen.

Zugleich haben wir schon in früheren Artikel darauf hingewiesen, dass Vornamen für Kinder auch mit vorsichtig ausgesucht werden sollten. Wir sollten daran denken, dass die Namen nicht nur unserem Geschmack entsprechen, sondern auch zu eigenen Kind passen. Schließlich begleitet uns der Vorname das ganze Leben.

Jungennamen 2023 – selten und schön? Aktuelle Rankings

Wir haben uns einige aktuelle Rankings im Netz angeschaut und die Top 10-Listen hier zusammengetragen. Dabei ist zu beachten, dass die Reihenfolgen nicht unbedingt der Beliebtheit entspricht. Alle der angeführten Namen werden aktuell in der Bevölkerung oder in den Redaktionen als schön angesehen.

Jungennamen 2023 – Rankings im Netz

Beliebteste Vornamen 2023 Beliebte Trendnamen 2023 Seltene Jungennamen 2023
1.       Matteo

2.       Noah

3.       Elias

4.       Theo

5.       Leon

6.       Finn

7.       Liam

8.       Henry

9.       Luca

10.   Ben

1.       Matteo

2.       Theo

3.       Milan

4.       Levi

5.       Lio

6.       Adam

7.       Mats

8.       Valentin

9.       Jonah

10.   Milo

1.       Arne

2.       Luk

3.       Joris

4.       Remo

5.       Hajo

6.       Rouven

7.       Enio

8.       Rodin

9.       Tomke

10.   Arian

Jungennamen 2023 – selten und schön? Was die KI sagt… 

Außerdem haben wir die KI befragt und einige interessante Vorschläge erhalten. Hier bitten wir aber um besondere Vorsicht, weil der Künstliche Intelligenz natürlich keine persönliche Erfahrungen mit der Namensgebung haben kann. Ein paar der Ideen fanden wir aber zumindest „interessant“.

Seltene Vornamen 2022 für Jungen und Mädchen – so außergewöhnlich!

Jungennamen 2023 – Vorschläge der KI (Teil 1)

  1. Alistair: Dieser Name strahlt Eleganz und Stärke aus. Alistair hat schottische Wurzeln und bedeutet „Schützer der Menschen“. Mit diesem Namen steht dein Sohn ganz bestimmt im Mittelpunkt.
  2. Caspian: Klingt er nicht nach einem Abenteuerromanhelden? Der Name Caspian entstammt der Literaturklassiker-Reihe „Die Chroniken von Narnia“ und hat einen geheimnisvollen Charme. Er symbolisiert Neugier und Entdeckergeist.
  3. Everest: Wenn du nach einem starken und majestätischen Namen suchst, dann ist Everest genau richtig. Inspiriert vom höchsten Berg der Welt, verkörpert dieser Name Durchhaltevermögen, Mut und Ambition.
  4. Finnegan: Mit seinem lebhaften Klang ist Finnegan ein verspielter Name, der deinem Jungen eine freudige und humorvolle Persönlichkeit verleiht. Er hat irische Wurzeln und bedeutet „kleiner fairer Kämpfer“.
  5. Lazarus: Ursprünglich aus der Bibel stammend, hat der Name Lazarus eine spirituelle und mystische Bedeutung. Er symbolisiert Wiedergeburt und erinnert uns daran, dass es immer Hoffnung gibt.
  6. Orion: Steht dein Junge gerne unter dem Sternenhimmel und träumt von den Weiten des Universums? Der Name Orion, benannt nach dem gleichnamigen Sternbild, ist perfekt für kleine Astronomen und Abenteurer.
  7. Remington: Dieser Name strahlt Klasse und Raffinesse aus. Mit Remington bekommt dein Junge einen Namen, der sowohl eine traditionelle als auch moderne Note hat. Er kann mit dem Spitznamen „Remy“ liebevoll verkürzt werden.

Zugegebenermaßen klingen die Namen eher passend für die englische Sprache, oder? Zumindest hat sich die KI einige Gedanken gemacht und gleich auch Erklärungen ergänzt. Ob die euch überzeugen können, ist natürlich eine andere Sache. Als wir ein anderes KI-Tool befragt haben, kamen ähnliche Ideen heraus, die vielleicht etwas besser zur deutschen Sprache zu passen scheinen. Folgende acht seltene und schöne Jungennamen mit kurzen Erklärungen zu ihrer Bedeutung oder Herkunft wurde ebenfalls vorgeschlagen.

Jungennamen 2023 – Vorschläge der KI (Teil 2)

  1. Elion (Herkunft: Hebräisch). Bedeutung: „Gott ist mein Licht“ oder „Sonne“. Ein seltener Name, der Wärme und Positivität ausstrahlt.
  2. Torian (Herkunft: Althochdeutsch). Bedeutung: Abgeleitet von „Thor“, dem Gott des Donners in der nordischen Mythologie. Ein kraftvoller und majestätischer Name.
  3. Caius (Herkunft: Lateinisch). Bedeutung: „Freude“ oder „glücklich“. Ein antiker römischer Name, der heute selten ist, aber eine zeitlose Eleganz besitzt.
  4. Levian (Herkunft: Hebräisch). Bedeutung: „Verbunden“ oder „begleiten“. Ein Name, der Tiefe und Loyalität symbolisiert.
  5. Sorin (Herkunft: Rumänisch). Bedeutung: „Sonne“. Ein seltener Name, der an das Licht und die Wärme der Sonne erinnert.
  6. Alaric (Herkunft: Germanisch). Bedeutung: „Herrscher über alle“. Ein historischer Name, der Stärke und Führung symbolisiert.
  7. Brevin (Herkunft: Englisch). Bedeutung: Eine moderne Erfindung, die möglicherweise von „Brevity“ (Kürze) abgeleitet ist. Ein einzigartiger und zeitgenössischer Name.
  8. Ezriel (Herkunft: Hebräisch) Bedeutung: „Hilfe Gottes“. Ein seltener und spiritueller Name, der göttliche Unterstützung und Schutz symbolisiert.

Auch hier klingen die Erklärungen interessant und einleuchtend. Gleichzeitig erscheinen die Namen doch etwas stark an Sagen und Rollenspiele angelehnt zu sein? Ein wenig fühlt man sich an die Namen erinnert, die Elon Musk seinen Kindern gegeben hat? Vielleicht gefallen euch die Vorschläge so aber auch sehr gut.

In jedem Fall ist neben der Passgenauigkeit und der langfristigen Nutzung für das eigene Kind zu prüfen, ob der Name in Deutschland so verwendet werden darf. Es gibt nämlich einige Namen, die nicht angemeldet werden dürfen. In einigen Fällen liegt es daran, weil sie beleidigend sein könnten – keine Ahnung, warum Eltern das ihren Kindern antun möchten. In anderen Fällen sind die Namen einfach nur so ungewöhnlich, dass man sie nicht verwenden darf.

Moderne Mädchennamen 2022 – beliebteste Trend-Vornamen des Jahres

Seltene Vornamen 2023 in der Google-Suche

Was die häufigsten Namen eines Jahres sind, erfährt im Detail erst deutlich später – wenn die Ämter alle Eintragungen bekannt gegeben haben. Wir haben aber auch noch mit professionellen Tools überprüft, welche seltenen Jungennamen in 2023 am häufigsten gegoogelt werden. Wir haben also geschaut, welche Vornamen mit dem Suchbegriff „seltener Jungenname“ kombiniert wurde.

Die Ergebnisse zeigen an, welche Jungennamen für selten erachtet und (dennoch) besonders häufig nachgeschlagen werden. Sobald solche Namen öfter auftauchen, ist natürlich davon auszugehen, dass sie bald nicht mehr so selten sind. Dann wiederum heißt das Googeln nicht, dass sich Eltern auch tatsächlich für die Namen entscheiden.

Seltene Jungennamen-Ranking 2023

  1. Ari
  2. Bela
  3. Bo
  4. Boas
  5. Devin
  6. Elian
  7. Enno
  8. Fiete
  9. Fips
  10. Ilay
  11. Isa
  12. Jari
  13. Jonte
  14. Keno
  15. Kian
  16. Leif
  17. Lion
  18. Nevio
  19. Oke
  20. Otis

Wie gefallen euch diese Vornamen? Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten – und mit dem eigenen Kind möchte man solche Streitereien vermutlich vermeiden. Daher ist es so wichtig, sich wirklich umfassende Gedanken zu machen, bevor der Vorname für das eigene Kind ausgewählt wird.

Jungennamen 2023 – selten und schön? Unser Fazit

Es gibt unglaublich schöne Vornamen für Jungen und Mädchen. Es ist verständlich, dass in bestimmten Zeiten gewisse Namen sehr beliebt sind, weil zum Beispiel einflussreiche Persönlichkeiten so heißen. Bei Trendnamen sollte man aber bedenken, dass später viele Heranwachsende diesen Namen teilen werden. Was grundsätzlich nichts Schlimmes ist.

Ein seltener Vorname für einen Jungen oder ein Mädchen kann etwas Schönes sein. Eltern können damit zeigen, dass sie sich besonders viele Gedanken gemacht haben und ihrem Kind einen einzigartigen Lebensweg wünschen. Wenn der Vorname zu abwegig erscheint, könnte er dem Sohn oder der Tochter auch Probleme bereiten.

Am Ende sollten wir Eltern wohl am besten auf unser Herz hören, in dem das Wohl unserer Kinder im Mittelpunkt stehen sollte. Was haltet ihr von seltenen Jungennamen oder Mädchennamen in 2023? Habt ihr euch für sehr besondere Namen entschieden? Könnt ihr weitere empfehlen? Wir freuen uns über Erfahrungen und Ideen jeder Art.

Artikelbild: Unsplash / Tim Mossholder ; Quellen: Beliebte-Vornamen, Freundin, ChatGPT, Neuroflash; Keywords: Jungennamen 2023 – selten und schön?

Teile diesen Beitrag:

3 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Die Autoren

Imke und Jonny

Imke und Jonny sind Eltern von drei Kindern und bloggen auf moderne-familie.de über ihren Lebens- und Familienalltag – vom Windelwechseln über Familienreisen bis hin Erziehungsfragen. Außerdem befassen sich sie sich in Interviews und Fachbeiträgen mit Familienkonzepten im Wandel.

Intro

Newsletter